Metallbohrer
Kategorien
1 von 53
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red. Schaft Ø 10,2mm
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red. Schaft Ø 10,2mm
1,60 € *
Inhalt 1 Stück
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red. Schaft Ø 10,5mm
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red. Schaft Ø 10,5mm
1,60 € *
Inhalt 1 Stück
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red. Schaft Ø 11,0mm
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red. Schaft Ø 11,0mm
1,79 € *
Inhalt 1 Stück
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red. Schaft Ø 11,5mm
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red. Schaft Ø 11,5mm
1,94 € *
Inhalt 1 Stück
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red.Schaft Ø 12,0mm
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red.Schaft Ø 12,0mm
2,22 € *
Inhalt 1 Stück
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red. Schaft Ø 12,5mm
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red. Schaft Ø 12,5mm
2,26 € *
Inhalt 1 Stück
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red. Schaft Ø 13,0mm
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red. Schaft Ø 13,0mm
2,47 € *
Inhalt 1 Stück
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red. Schaft Ø 13,5mm
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red. Schaft Ø 13,5mm
2,74 € *
Inhalt 1 Stück
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red. Schaft Ø 14,0mm
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red. Schaft Ø 14,0mm
3,45 € *
Inhalt 1 Stück
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red. Schaft Ø 14,5mm
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red. Schaft Ø 14,5mm
3,91 € *
Inhalt 1 Stück
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red. Schaft Ø 15,0mm
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red. Schaft Ø 15,0mm
4,18 € *
Inhalt 1 Stück
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red. Schaft Ø 15,5mm
HSS-R Spiralbohrer DIN 338 red. Schaft Ø 15,5mm
4,68 € *
Inhalt 1 Stück
1 von 53

Metallbohrer: Perfekt für die Bearbeitung unterschiedlicher Metallarten

Metallbohrer werden oft als Allrounder unter den Bohrwerkzeugen bezeichnet – immerhin sind sie nicht nur für die Metallbearbeitung geeignet, sondern können auch zahlreiche andere Materialien problemlos durchdringen. Der Hauptzweck eines Metallbohrers ist jedoch Metall zu bearbeiten. Und weil es natürlich nicht nur eine Art von Metall gibt, existieren passend dazu viele unterschiedliche Exemplare. Bei uns entdecken Sie die ganze Vielfalt der Metallbohrer – vom klassischen Spiralbohrer über Stufenbohrer und Zentrierbohrer bis hin zu Kegelsenker oder Doppelend-Bohrer. So finden Sie für Ihr Handwerkerprojekt garantiert den passenden Metallbohrer.

Metall bohren: Was sind Metallbohrer? 

Ganz ähnlich wie Holzbohrer bezeichnet auch der Metallbohrer ein Werkzeug, dessen Name maßgeblich durch das Material bestimmt wird, das er bearbeiten soll. Während ein Holzbohrer also Löcher in Holz bohrt, ist der Metallbohrer dafür ausgelegt, durch Aluminium, Stahl, Messing, Kupfer und Co. zu bohren. Der Unterschied ist groß, denn im Gegensatz zu Holz ist Metall als Material weitaus härter. Das bedeutet, dass ein Metallbohrer sich mit deutlich mehr Kraft durch das Material arbeiten muss und dabei auf einen ungleich größeren Widerstand stößt. Während also ein Metallbohrer sehr gut auch für das Bohren von Holz genutzt werden kann, würde ein Holzbohrer bei der Metallbearbeitung schnell biegen, brechen oder anderweitig beschädigt. 

Doch auch hochwertige Metallbohrer sind keine Universallösungen: Verschiedene Metallarten besitzen jeweils einen ganz eigenen Härtegrad. So ist Stahl beispielsweise deutlich härter als Aluminium. Mit einem Metallbohrer für Aluminium können Sie deshalb normalerweise keine sauberen Bohrlöcher in eine Stahlplatte bohren. Hierfür brauchen Sie stattdessen einen speziellen Bohrer für hartes Metall bzw. einen Stahlbohrer. In unseren Artikelbeschreibungen finden Sie daher immer eine ganz genaue Information darüber, welche Arten von Metall mit dem jeweiligen Metallbohrer bearbeitet werden können. Beachten Sie außerdem die verschiedenen Arten von Metallbohrern, die jeweils für unterschiedliche Aufgaben entwickelt wurden:

Info: Zwar können alle Metallbohrer auch Holz bohren, jedoch sind sie aufgrund der fehlenden Zentrierspitze, nicht wirklich dafür geeignet. Deutlich häufiger werden verschiedene Metallbohrer dagegen verwendet, um Löcher in Kunststoffe zu bohren. 

Metallbohrer erkennen: Wie sehen Metallbohrer aus? 

Während man Holzbohrer an der auffälligen Zentrierspitze in der Mitte des Bohrkopfs erkennt, weisen Bohrer für die Metallbearbeitung ein derart leicht erkennbares Merkmal nicht auf. Stattdessen verfügt ein Metallbohrer, genauso wie der Holzbohrer, über einen Schaft und einen Kopf, der kegelförmig gestaltet ist. Ebenso besitzt er zwei scharfe Schneiden, ist jedoch vorne stumpf gestaltet. Denn eine Zentrierspitze wäre für die Bearbeitung von hartem Metall völlig ungeeignet und würde sofort abbrechen. 

Zwei Schneiden für optimale Ergebnisse: Wie funktioniert ein Metallbohrer?

Während Sie einen Holzbohrer direkt auf das zu bearbeitende Werkstück setzen und losbohren können, empfiehlt es sich bei der Arbeit mit einem Metallbohrer die Bohrstelle zunächst vorzukörnen. Das erledigen Sie entweder mit einem Nagel, einer Schraube oder einem speziellen Körner. Beim Körnen schlagen Sie gewissermaßen eine kleine Vertiefung in das Werkstück, in die später der Metallbohrer gesetzt wird. Durch das Vorkörnen bekommt der Metallbohrer auf der Oberfläche des Werkstücks mehr Halt und wird zentriert. Wenn Sie versuchen würden, ohne Vorkörnen in das Metall zu bohren, könnte es passieren, dass der Bohrer an der glatten Oberfläche abrutscht oder eine ungewollte Bohrrichtung einschlägt.

Wenn Sie den Metallbohrer anschließend mit ausreichend Kraft in das Metall treiben, tragen die Schneiden das zu bearbeitende Metall ab. Bei einem Spiralmetallbohrer wird das abgetragene Material zusätzlich direkt über den Schaft abtransportiert. Damit Sie bei der Arbeit mit dem Metallbohrer die volle Leistung erwarten können, sollten Sie die Drehzahl genau im Auge behalten. Wird diese falsch gewählt, verkürzt sich entweder die Lebensdauer Ihres Metallbohrers erheblich oder Sie erhalten unsaubere Bohrungen. Eine kleine Faustregel kann Ihnen weiterhelfen: Bohrlöcher mit großem Durchmesser und harte Metalle lassen eine niedrigere Drehzahl empfehlenswert werden. Bei kleineren Bohrlöchern oder weichen Metallen können Sie dagegen ruhig Vollgas geben.

Tipp: Wenn Metall auf Metall trifft, setzt die dabei entstehende Reibung mitunter große Hitze frei. Die wiederum kann sowohl das Werkstück als auch den Metallbohrer schädigen. Es empfiehlt sich deshalb den Bohrer regelmäßig mit Wasser oder Bohrpasten zu kühlen. Darüber hinaus lohnt sich das Intervallbohren, bei dem der Bohrer zwischendurch immer mal wieder aus dem Bohrloch gezogen wird, damit die Hitze sich verringern kann.

HSS-Metallbohrer: Was sind HSS-Metallbohrer?

In unserem Sortiment entdecken Sie zahlreiche HSS-Metallbohrer – als Laie haben Sie sich vielleicht schon gefragt, was es damit auf sich hat. „HSS“ ist die Abkürzung für High Speed Steel, was auf Deutsch häufig mit Hochleistungs-Schnellschnitt-Stahl oder Schnellarbeitsstahl gleichgesetzt wird. Es handelt sich hierbei um sehr hochwertige Metallbohrer, die aus besonders hartem Stahl gefertigt sind und damit zahlreiche Metalle durchbohren können. Gleichzeitig sind HSS-Metallbohrer besonders robust und verschleißarm. Dadurch bleiben Sie auch bei häufiger Nutzung länger scharf. Durch zusätzliche Legierungen bzw. Beschichtungen mit Titan oder Cobalt können Härte und Leistungsfähigkeit der Metallbohrer zusätzlich gesteigert werden.

Metallbohrer schleifen: Wie schärft man einen Metallbohrer?

Auch sehr gute Metallbohrer sind nicht unendlich strapazierfähig. Irgendwann haben sich die Schneiden abgenutzt und an Schärfe verloren. Doch muss man deshalb gleich einen neuen Metallbohrer kaufen? Nicht unbedingt. Es gibt die Möglichkeit Metallbohrer zu schleifen bzw. zu schärfen. Das gelingt am einfachsten mit einer Bohrer-Schleifmaschine, ist aber auch von Hand möglich. Allerdings werden Sie beim Schleifen von Hand vermutlich nicht die präzisen Ergebnisse erzielen, die nötig sind, damit der Metallbohrer wirklich akkurat arbeiten kann. Wer also nicht in ein hochpreisiges Bohrer-Schleifgerät investieren will, ist häufig besser beraten einfach für wenige Euro einen neuen Metallbohrer zu kaufen.

Unser Tipp: Schneid- und Bohröle können die Haltbarkeit von Metallbohrern wesentlich verlängern und dafür sorgen, dass die Schneiden des Werkzeugs nicht so schnell abstumpfen. Selbstverständlich bestellen Sie auch Schneid- und Bohröle als wichtige Zubehöre für Profi-Handwerker preisgünstig in unserem Shop.

Metallbohrer kaufen: Große Auswahl hochwertiger Metallbohrer bei Bohrerdepot 

Hochwertige Metallbohrer werden häufig mit Universalbohrern gleichgesetzt, weil sie praktisch alles schneiden können, langlebig und zuverlässig arbeiten und dazu noch günstig in der Anschaffung sind. Doch auch bei Metallbohrern sollten Sie nicht am falschen Ende sparen: Ein minderwertig produzierter Metallbohrer mag zwar zunächst günstig erscheinen, liefert aber häufig keine zufriedenstellenden Bohrergebnisse und kann im schlimmsten Fall sogar ein Werkstück komplett ruinieren. Bei uns bestellen Sie deshalb ausschließlich hochwertige Metallbohrer in verschiedenen Größen und Ausführungen zu einem günstigen Preis. Darüber hinaus können Sie sich bei Fragen rund um Metallbohrer und andere Bohrerarten selbstverständlich jederzeit an uns wenden.

Zuletzt angesehen